• Berd

NEWS | Ryan Reynolds veröffentlicht 100 supersüsse Minuten vollgepackt mit Meisterdetektiv Pikachu


Es gab nur etwas im Leben von Ryan Reynolds, das wir ihm verübeln: Green Lantern. Aber mit Deadpool, seinen lustigen Tweets und jetzt auch als Stimme von Meisterdetektiv Pikachu macht er alles richtig. Auch als Marketing-Genie, um den Film entsprechend zu vermarkten.


Pokémon. Seit bald 30 Jahren begeistern uns die kleinen Monster als Weggefährten im Gaming-, Serien- und Film-Business. Und der Hype scheint nie zu Ende gehen zu wollen. Der neuste Streich in Sachen Bewegtbild ist der ab heute über die Kinoleinwände flackernde Live-Action-Hit Detective Pikachu. In der englischen Original-Verfilmung wird der gewiefte Mäuse-Detektiv von niemandem Geringerem als Deadpool-Star Ryan Reynolds synchronisiert. Eine weitere Hauptrolle – auch wenn nur hinter dem Mikrofon.

Wo er aber definitiv mit Haupt und Haar an vorderster Front mitspielt, ist auf der Mikroblogging-Plattform Twitter. Wer durch seinen Feed scrollen kann, ohne wenigstens einmal zu schmunzeln, hat die Welt nicht verstanden.

Sein neuster Streich: Um den neuen Streifen aus dem Hause Warner Bros. Pictures zu promoten, veröffentlicht Reynolds saftige 100 Minuten Video-Material mit Meisterdetektiv Pikachu, der zu 80er-Smash-Hits tanzt. Update Nach einigen Anfragen, welcher Song im Video gespielt werde, voilà:

Der Tag ist gerettet. Und deiner so? #TeamReynolds oder doch eher meh…? Ab mit dir in die Kommentarzeile oder gesell dich zu uns auf Discord, wo du u.a. Pokémon fangen kannst. Kein Scherz. Wir fangen da wirklich Pokémon.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen