• Berd

NEWS | Nintendo-Aktien nach Bekanntgabe von Google Stadia massiv gesunken


Google hat vor wenigen Tagen ihren eigene Gaming-Service Stadia angekündigt. Investoren glauben an das Konzept und lassen Aktien bei Nintendo wie auch bei Sony fallen wie heisse Kartoffeln.


Sage und schreibe 4% sind die Aktien bei den japanischen Videospielentwicklern Nintendo und Sony am 20. März gesunken als bekannt wurde, dass Google ebenfalls mitmischen will. Wo hingegen auf der anderen Seite bei Google die Aktien um 10% gestiegen sind. Die crossmediale Strategie seitens Google Games mit Stadia für sämtliche Plattformen (TV, Smartphone, Tablet, Laptops, PC, …) spielbar zu machen, scheint bei Investoren weltweit Anklang zu finden. Wenn man sich die Entwicklung anderer Streaming-Services – wie zum Beispiel Netflix oder Spotify – anschaut, sind diese Gedanken durchaus berechtigt. Trends zeigen, dass alles zu jeder Zeit und überall auf Abruf dem Konsumenten zur Verfügung stehen soll.


Aktienkurs von Nintendo für den Zeitraum vom 15. bis 20. März 2019. (Quelle: Google)

In Sachen Gaming sind zwar physische Versionen derzeit immer noch auf der Beliebtheitsskala weiter oben platziert als digitale Software – besonders in Sachen Nintendo, wenn die eShop-Downloads massiv teurer als die Cartridge-Version ausfallen – doch auch das ist nur eine Frage der Zeit.


Meiner Meinung ist es endlich an der Zeit, dass Nintendo in Sachen Online-Gaming umgehend grosse Schritte machen muss – mit der Switch haben sie zwar wieder den Sprung in den Konsolenmarkt geschafft, doch die Konkurrenz schläft nicht. Eigene Peer-to-peer-Server für die Games, einen vorinstallierten Online-Service mit unterstütztem Voice-Chat, Anpassung der Preise im Nintendo eShop, Einführung von Gamification (analog Trophäen bei Sony) und das Erstellen von eigenen Nicknames anstelle von Zahlenabfolgen für Freundescodes, die man sich nicht merken kann. Das sind nur einige Stichworte, die laut werden, wenn man sich in aktiven Communitys umhört. Zeit auf den Zug aufzuspringen anstatt sich immer abheben wollen – zumindest dann, wenn es um essenzielle Grundfunktionen geht.


Was hältst du von der ganzen Stadia-Diskussion? Sags uns unten in den Kommentaren oder diskutier mit uns auf Discord.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen