• Berd

NEWS | Earth Day: 17'000 Pokémon GO-Spieler sammeln 145 Tonnen Müll


Wer denkt, dass Gamer nur Zuhause auf der faulen Haut liegen und sich keinen Meter bewegen, hat sich geschnitten. Spätestens seit Pokémon GO auf dem Markt ist, werden die Gamer-Höhlen verlassen. Nun auch für einen guten Zweck – 17'000 Spieler sammelten weltweit 145 Tonnen Müll.


Unglaublich, aber wahr! Niantic verkündete zu Beginn des letzten Monats einen Live-Event zum World Earth Day vom 22. April 2019. Sie forderten Spieler dazu auf, Abfall zu sammeln, um spezielle Rewards im Spiel zu erhalten. Wie gesagt, so getan: Heute veröffentlichten die Macher hinter Pokémon GO die gerundeten Statistiken. Insgesamt wurden über 41'000 Stunden ins Abfallsammeln investiert – und das weltweit. Doch schau selbst:



Hingegen allen Erwartungen: Pokémon GO ist immer noch aktuell. Die User-Zahlen sind zwar in den letzten Jahren zurück gegangen, aber wer so viele Menschen freiwillig dazu auffordern kann, sich zusammen zu tun, zu engagieren und etwas für die Welt zu machen, verdient grössten Respekt und gehört noch lange nicht aufs Abstellgleis. Danke, Niantic, für den Aufruf und vor allem ein grosses Dankeschön gebührt allen Spielern, die bei der Aktion dabei waren!


Spielst du noch Pokémon GO? Daumen hoch für die Aktion? Sags uns unten in den Kommentaren oder diskutiere mit uns auf unserem neuen und eigenen Discord-Server.

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen