• Berd

GERÜCHT | Schwert/Schild: Hinweise aufs legendäre Pokémon sowie Verbindung zur Kalos-Region

Aktualisiert: 5. März 2019



Wenn ein neuer grosser Titel angekündigt wird, spielen die Köche in der Gerüchteküche verrückt und stellen die wildesten Verschwörungstheorien und Behauptungen vor. ebenfalls für Pokémon Schwert/Schild. Die YouTuber von Spartan Gaming und der Twitter-User PokeliYT haben angeblich versteckte Inhalte entdeckt, die auf ein legendäres Pokémon sowie eine Verbindung zur Kalos-Region hinweisen – oder bewahrheiten sich ihre Theorien schlussendlich doch?


Das grösste (legendäre) Pokémon aller Zeiten?

Im Teaser-Trailer zu Pokémon Schwert/Schild (Switcherland berichtete) war in einer kurzen Sequenz eine Art antiker Kornkreis mit einer grossen Kreatur, kleineren darunter und einer Sonne zu sehen. Spartan Gaming meint nun in einem YouTube-Video, dass die kleineren Figuren Menschen/Pokémon seien und die riesige Gestalt etwa im Vergleich auch in Wirklichkeit dieser Grösse entspreche – müsste aufgrund der speziellen Gegebenheit zwingend ein legendäres Pokémon sein.



Nicht nur das – sie gehen noch einen Schritt weiter: Um die Grösse zu unterstreichen, gehen sie davon aus, dass ein vermeintlicher See auf der Map von Galar (neue Region der 8. Generation) nicht einfach nur ein See sei, sondern ein Fussabdruck dieses ominösen Giganten. Würde heissen: Das Pokémon ist grösser als umliegende Gebirgsketten. Wenn man die Kornkreise aus dem ersten Hinweis für wahr nimmt, dann ragt der Kopf des legendäres Pokémons bis in den Himmel – zur Sonne.


Grenzt die Galar-Region womöglich an Kalos an?

Kartographie ist nicht jedermanns Sache. Twitter-Nutzer PokeliYT hat sich trotzdem mal in fremde Gewässer gewagt und legt folgende Behauptung auf den Tisch: Die Kalos-Region aus Pokémon X bzw. Y grenzt direkt an die Galar-Region, wenn man den Norden der Map genauer unter die Lupe nimmt. Die Verbindungen von Flüssen sowie der Umriss des anliegenden Landes deuten – zumindest seiner Meinung nach – darauf hin.




Ich bin skeptisch.

Sehr skeptisch. Würde sogar sagen, dass es eine wahnwitzige Behauptung sei – ich mein, ein Pokémon grösser als Berge? Wie will man es dann bspw. aus dem Pokéball in einer geschlossenen Arena beschwören? Sieht man auf dem Spielbildschirm dann einfach einen Zehen und der Rest ist nicht ersichtlich – ähnlich wie bei Alola-Drachen-Kokowei? Du, nei, nä-ä. So nöd. Plausibler hingegen die Regionen-Theorie, was auf Galar-Versionen für Kalos-Pokémon hindeuten könnte (analog Alola-Versionen von Kanto-Pokémon (1. Gen)).


Was meinst du zu diesen Gerüchten? Weitere (un-) möglichen Hypothesen aufgestellt? Sags uns unten in den Kommenarten oder diskutiere mit uns auf Discord – quasi discordieren.

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen